Liebe Besucherin, lieber Besucher,

Blick vom Hagbergturm über Gschwend, die Frickenhofer Höhe zur Ostalb.

Blick vom Hagbergturm über Gschwend, die Frickenhofer Höhe zur Ostalb.

es freut uns, dass Sie sich für den Schwäbischen Albverein und dessen Ortsgruppe Gschwend interessieren. Wir begrüßen Sie sehr herzlich auf unserer Internet-Seite, die Ihnen nähere Informationen über uns, sowie über unsere Aufgaben und Vereinsziele vermitteln möchte.
Mit seinen knapp 5.000 Einwohnern, verteilt auf 84 Ortsteile, Wohnplätze und Gehöfte, umfasst das Gemeindegebiet 54,5 km² zwischen 396 und 585 m Meereshöhe.
Weiteres über Gschwend erfahren Sie hier .
Und natürlich würde es uns sehr freuen, wenn wir Sie bei der einen oder anderen unserer Veranstaltungen persönlich begrüßen dürfen.


Ab Ostermontag, 17. April 2017
ist der Hagbergturm
wieder jeden Sonn- und Feiertag
von 10:00 bis 18:00 Uhr
für Sie geöffnet.

Die SAV Ortsgruppe Gschwend
freut sich auf Ihren Besuch.


Wanderung zur Wallfahrtskirche Hohenberg

Die Jakobuskirche auf der Spitze des Hohenbergs ist eine weithin sichtbare Wallfahrtsstätte auf dem fränkisch-schwäbischen Jakobsweg. Foto: Wikipedia, Bernd Haynold, CC BY-SA 3.0, Bild auf Wikipedia

Die Jakobuskirche auf der Spitze des Hohenbergs ist eine weithin sichtbare Wallfahrtsstätte auf dem fränkisch-schwäbischen Jakobsweg.
Foto: Wikipedia, Bernd Haynold, CC BY-SA 3.0, Bild auf Wikipedia

Die Wanderfreunde der Ortsgruppe Gschwend des Schwäbischen Albvereins führen am Sonntag, dem 23. April 2017 eine Tageswanderung durch. Treffpunkt mit Pkw ist um 10:00 Uhr auf dem Gschwender Marktplatz. In Fahrgemeinschaften geht es nach Willa bei Rosenberg. Beim Waldgasthof „Zum goldenen Kreuz“ wird geparkt. Die hier beginnende Wanderung führt über Geiselrot und Rosenberg zur Wallfahrtskirche auf dem Hohenberg. Weiter führt der Weg durch den Wald zur Blinden Rot und zurück zum Ausgangspunkt in Willa. Die von Emil Schaaf geführte Wanderung erstreckt sich über 16 km, dauert ca. 4 Stunden und bewältigt ca. 200 Höhenmeter. Bitte Rucksackverpflegung mitnehmen, die Einkehr ist erst am Schluss der Wanderung. Gäste sind gerne willkommen.


Wanderfahrt 2017 Sächsische Schweiz

bastei-11Die diesjährige Wanderfahrt führt die SAV Ortsgruppe Gschwend vom

24. bis 30. September 2017 in die Sächsiche Schweiz. Auf dem Programm stehen Dresden, die Moritzburg, Pillnitz, die Bastei Königsburg, Sebnitz . . .

Informieren Sie sich hier…


Hagbergturm wieder blitz blank

hagbergputz-20Nicht mit  Wanderschuhen und Rucksack, sondern mit verschiedenen Putzutensilien ausgerüstet säuberten die Gschwender Albvereinler den Hagbergturm.

Weiterlesen


„Präzis’ ist nur das Muggaseggele“

Foto: Karena Häfner

Foto: Karena Häfner

Reinhold Hittinger ist auf Einladung des Albvereins Gschwend in Mittelbronn zu Gast. Seit 21 Jahren tourt der Kaufmann als Mundartsänger durchs Ländle.

Zum ausführlichen Bericht

 


Kurzweilige Wanderung dem Kocher entlang

geislingen-kocher-17-srgbIn Fahrgemeinschaften wurde das erste Ziel, Geislingen am Kocher überspannt von der Kochertalbrücke, erreicht. Diese ist Deutschlands höchste und Europas zweithöchste Brücke und . . .

Lesen Sie hier weiter…


Gut besuchte Jahreshauptversammlung 2017

jhv-20Zahlreiche Mitglieder und Gäste der Gschwender Ortsgruppe des Schwäbischen Albvereins, sowie Bürgermeister Hald, begrüßte Herbert Volland zu Beginn im TSF Vereinsheim. Als Vertrauensmann der Ortsgruppe konnte er wieder auf ein arbeitsreiches Jahr zurückblicken. Sein Dank ging an die vielen Helfer.

Lesen Sie hier weiter…


Alle Termine fder SAV Ortsgruppe Gschwend
für 2017 erfahren Sie hier